Physiotherapeutin

Kontakt

Email: nina_eller@hotmail.com

Telefon: +43 680 1427503

Schwerpunkte

  • Orthopädie
  • Gynäkologie
  • Hausbesuche

Aus- und Weiterbildung

Persönliches

Geboren und aufgewachsen bin ich in Berlin. Nach Abschluss meines Studiums der Physiotherapie übersiedelte ich 2007 nach Graz.

An Graz schätze ich im Vergleich zu Berlin die langen warmen Sommer und den schnellen Zugang zur wunderschönen Natur. Dort halte ich mich gerne zum Wandern und Klettern auf. Auch war die steirische Landeshauptstadt aufgrund ihrer kulturellen Vielfalt und Offenheit für mich als Großstädterin das ideale Auffangbecken.

 

In den ersten Jahren arbeitete ich in einem großen Ambulatorium, was mir Gelegenheit bot, breite Tätigkeitsfelder kennenzulernen und mich physiotherapeutisch fortzubilden. Meine anschließende Karenzzeit habe ich bereits freiberuflich begleitet.

 

Seit 2013 bin ich im LKH- und Univ.-Klinikum in der Frauenklinik angestellt und nebenher freiberuflich tätig.

 

Bei meiner Arbeit als Physiotherapeutin geht es mir vor allem darum, meinen Patienten die Werkzeuge zur Aktivierung ihrer Selbstheilungskräfte in die Hand zu geben, um eine langfristige Verbesserung ihrer Beschwerden erreichen zu können.

 

Dabei kommen sowohl manuelle Techniken wie Gelenksmobilisationen, Faszien- und Muskelbehandlungen als auch Bewegungsübungen sowie das Schulen ergonomischer Bewegungs- und Haltungsprozesse zum Einsatz.

 

Für sehr wichtig halte ich außerdem das Erlernen passiver und aktiver Entspannungstechniken zur Wahrnehmungsschulung, damit Beschwerden früher bemerkt und ihnen zukünftig schneller begegnet werden kann.

Weiterhin ist es mir wichtig, meinen Patienten Wissen über physiologische Zusammenhänge  zu  vermitteln und ihnen so ein tieferes Verständnis für das Entstehen ihrer Beschwerdebilder zu geben, damit sie diese in weiterer Folge erfolgreich vermeiden können.

 

Ich persönlich bin überzeugt davon, dass man den Menschen nicht als Stückwerk, sondern nur ganzheitlich betrachten kann. Jedes Symptom, jede Beschwerde hat seine eigene, mitunter komplexe Wurzel, die zum erfolgreichen Heilen gefunden werden muss.   

Nachricht an Nina Eller

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.